Willkommen auf

Alex´s Werkstatt Blog

Home / Werkstatt einrichten

IKEA Hack – Werkstattregal aus SAMLA Boxen

Ich brauche unbedingt mehr Stauraum in meiner Werkstatt! Deshalb musste ich hier unbedingt aktiv werden. Ich verrate euch jetzt natürlich nicht das dieses Projekt schon seit einer Ewigkeit vor mir herschiebe… Also wurde es Zeit, dieses Problem anzugehen. Da es […]

Weiterlesen

Upgrade meines Frästischs – neue Fräse, neue Einlegeplatte

Meinen Frästisch aus der Holzwerken Zeitschrift habe ich nun schon recht lange im Einsatz. Mit der Zeit haben sich zwei Problemstellen herausgestellt und diese habe ich nun endlich beseitigen können. Aber was waren denn überhaupt die Problemstellen?Zum einen hatte die […]

Weiterlesen

Smarte Heizung für die Werkstatt

Seit ich meine Werkstatt eingerichtet hatte, gab es in dem Raum keine Heizung. Da konnte es in den Wintermonaten durchaus Minustemperaturen in der Werkstatt haben. Daher musste ich immer alle nicht frostsicheren Flüssigkeiten und sonstige nicht frostsicheren Dinge aus der […]

Weiterlesen

Zwingenregal selbst bauen – In nur 30 Minuten

  Ein absolut simples, kleines aber sehr hilfreiches Projekt! Zumal benötigt man für dieses Zwingenregal nur ein paar Bretter, bei mir war es Fichte Leimholz (das war noch da), ein paar Schrauben und natürlich ein paar Minuten Zeit. Das Regal […]

Weiterlesen

Werkstatttour 2017

  Heute gibt es einen kleinen Einblick in meine Werkstatt. Das Video soll auch als kleine Dokumentationsreihe dienen, denn ich möchte jährlich einen Einblick in die Werkstatt geben. Dadurch soll die Veränderung über einen längeren Zeitraum nachvollziehbar werden. Denn sind […]

Weiterlesen

Werkstatt einrichten – Unterschrank für Hobelmaschine

Um die Werkstatt weiter zu optimieren, musste eine mobile Lösung für meine Hobelmaschine her. Ich wollte diese möglichst flexibel in der kompletten Werkstatt einsetzen, daher war ein Unterschrank mit Rollen die beste Lösung hierfür.

Weiterlesen

Mehr Licht!

Meine bisherige Beleuchtung in der Werkstatt war nur ein Provisorium. Denn 2x500W sind heutzutage einfach zu teuer. Von der ineffektiven Lichtausbeute und der schlechten Ausleuchtung mal ganz zu schweigen. Es war klar, dass sich das schnell ändern muss. Ich habe […]

Weiterlesen