Smarte Heizung für die Werkstatt

Seit ich meine Werkstatt eingerichtet hatte, gab es in dem Raum keine Heizung. Da konnte es in den Wintermonaten durchaus Minustemperaturen in der Werkstatt haben. Daher musste ich immer alle nicht frostsicheren Flüssigkeiten und sonstige nicht frostsicheren Dinge aus der Werkstatt räumen. Ebenfalls war es im Winter nicht möglich Holz in der Werkstatt zu verleimen.
Das alles hat sich nun endlich und zum Glück geändert. Denn es gibt nun endlich eine Heizung in der Werkstatt!
An die Heizung hatte ich ganz bestimmte Ansprüche:

  1. Es soll ein Frostschutz gewährleistet sein
  2. Eine Fernansteuerung soll möglich sein (Ansteuerung per App / Browser)
  3. Ein schnelles Aufheizen der Werkstatt soll ermöglicht werden
  4. Eine Programmierung der Heizung wäre eine schöne aber nicht nötige Funktion


Da ich im Haus bereits mit Z-Wave (Link zu Wikipedia) arbeite, hat es sich natürlich angeboten die Heizung über Z-Wave anzusteuern. Damit waren die Punkte 1, 2 und 4 bereits gegeben

Welches Heizkonzept?

Es stellte sich aber noch immer die Frage mit welchem Heizkonzept die Werkstatt geheizt werden sollte. Aber auch bei diesem Punkt gibt bzw. gab es bestimmte Umgebungsvariablen. So war es z.B. nicht möglich einen normalen Heizkörper in die Werkstatt zu montieren. Da keine Heizungsrohre in der nähe der Werkstatt verlegt sind. Eine Leitung in die Werkstatt zu legen wäre nicht wirtschaftlich gewesen. Eine Gasheizung wäre aufgrund der Flamme für eine Holzwerkstatt keine Option gewesen. Ein Holzofen erfüllt die Punkte 1, 2 und 4 nicht. Als Option wäre noch eine Diesel Standheizung (außerhalb der Werkstatt montiert) möglich gewesen. Allerdings wäre hier ein regelmäßiges Nachtanken nötig gewesen. Da man ja faul ist, wäre das auch nur ein Plan B gewesen 😉

Strom ist in der Werkstatt natürlich vorhanden, daher habe ich mich schnell darauf fixiert. Aber auch hier gibt es viele Möglichkeiten: Heizlüfter, Öl Radiator, Heizstrahler oder eine Infrarotheizung.
Letztendlich habe ich mich aufgrund der Strahlungswärme für eine Infrarotheizung entschieden. Durch die Strahlung merkt man die Wärme direkt. Das war mir wichtig. Und ich konnte meine vier Punkte mit einer Infrarotheizung gut umsetzen.

Für die Umsetzung waren dann Folgende Komponten nötig:

Die Z-Wave Zentrale war, wie oben erwähnt, bereits vorhanden. Hierfür kam bei mir ein Raspberry Pi *(Bild = Link zu Amazon)

Und ein Razberry Modul zum Einsatz. *(Bild = Link zu Amazon)

Falls es euch interessiert wie diese Komponenten in der Z-Wave Zentrale verbunden werden, schreibt mir (in die Kommentare oder per Mail). Dann werde ich hierrüber einen eigenen Beitrag verfassen.

Den Aufbau des Heizsystems und des Thermostats (ich wollte kein teures Z-Wave Thermostat kaufen und habe daher eine günstigere Variante selbst zusammengestellt) könnt ihr im flogenden Video sehen:

Inzwischen sind einige Wochen vergangen und ich kann ein erstes Fazit abgeben


Bisher bin ich mit der Heizung zufrieden, vor allem die Fernansteuerung per Z-Wave gefällt mir sehr gut! Aktuell habe ich keinen Zeitplan für die Heizung erstellt, sondern betreibe die Heizung als Frostschutz. Die Werkstatt halte ich bei min. 5° und heize auf ca. 15° auf, wenn ich in der Werkstatt bin. Das funktioniert zuverlässig.
Zum Thema Stromverbrauch und Aufheizzeit kann ich aktuell noch nicht viel sagen. Dafür muss ich erst noch die Werkstatt ordentlich isolieren und die uralten Fenster tauschen bzw. entfernen (durch die Spalten am Fenster kann man die Finger durchstecken…) Nur soviel: Ich habe die Heizung jetzt einen Monat in Betrieb (Mitte Februar – mitte März 2019) und habe in dieser Zeit 39kWh verbraucht. D.h. bei einem kWh Preis von 30 Cent hat mich die Heizung keine 12€ gekostet. Damit kann ich sehr gut leben.
Da die Heizung Zentral in der Werkstatt hängt, merke ich nach wenigen Minuten, wenn nicht sogar Sekunden, die wirklich sehr angenehme Wärme der Heizung.

——————————————————————————–
*) Mit * gekennzeichnete Links in meiner Videobeschreibung sind Afilliate-Links. Dies bedeutet: Durch gesponserte Links bekomme ich eine kleine Provision, der Kaufpreis für euch erhört sich dadurch nicht! Kauft ihr Waren über einen solchen Link, Unterstützt ihr damit den Kanal. Vielen Dank. **) Mit ** gekennzeichnete Links in meiner Videobeschreibung sind zur Verfügung gestellte Links die “KEINE Provision” erhalten.
——————————————————————————–